Sommerpause im Sportheim

  04.07.2022

Unsere Vereinsgaststätte ist in den nächsten drei Wochen geschlossen, weiter geht’s im Sportheim „Zum Dimi“ am Donnerstag, 28. Juli. Und damit pünktlich zum MJU-Pokal 2022, für den der SVN in diesem Jahr bei seiner fünften Auflage Gastgeber ist; bei dem Vorbereitungsturnier treffen am 30. und 31. Juli der VfL Bühl, der FC Silheim, der FC Straß und als Gast der SV Thalfingen auf unseren SVN als austragenden Verein.

Der Ball rollt wieder…

  

SVN-Fußballer starten Vorbereitung

Liebe Fußballfreund*innen,

das war gefühlt eine wirklich nur sehr kurze Sommerpause, an diesem Freitag  geht’s schon wieder richtig in die Vollen: unser neuer Chef-Trainer Uwe Bachner bittet zum Aufgalopp, die Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23 beginnt. Wir möchten unseren neuen Coach ganz herzlich in Nersingen willkommen heißen und wünschen ihm und der ganzen Truppe viel Erfolg, viel Spaß und möglichst wenige Verletzungs- oder Krankheits-bedingte Ausfälle. Unterstützt wird Uwe von David Renz und von seinem Vorgänger beim SVN, von Marcus Schenk; der muss aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten, bleibt der Fußball-Abteilung aber als Torwart-Trainer erhalten. Wir möchten uns auch hier nochmal ganz herzlich bei Marcus für seine Arbeit und sein Engagement beim SVN bedanken, gerade auch über die schwierigen Zeiten der Pandemie!

Ein erstes Vorbereitungsspiel ist übrigens für Samstag, 16. Juli angesetzt; da trifft unser Team ab 17 Uhr auf unserer Anlage in Nersingen auf  den SV Tiefenbach.

Sommerpause im Sportheim

Unsere Vereinsgaststätte ist in den nächsten drei Wochen geschlossen, weiter geht’s im Sportheim „Zum Dimi“ am Donnerstag, 28. Juli. Und damit pünktlich zum MJU-Pokal 2022, für den der SVN in diesem Jahr bei seiner fünften Auflage Gastgeber ist; bei dem Vorbereitungsturnier treffen am 30. und 31. Juli der VfL Bühl, der FC Silheim, der FC Straß und als Gast der SV Thalfingen auf unseren SVN als austragenden Verein.

Stadtradeln 2022 startet

  27.06.2022

Sport und Spaß für alle: Stadtradeln 2022 startet

Liebe Radfreund*innen,

es geht wieder los: an diesem Samstag startet im Landkreis Neu-Ulm und auch in unserer Großgemeinde Nersingen erneut das Stadtradeln. Der Aktionszeitraum dauert bis zum 22. Juli, und wir haben natürlich wieder unsere SVN-Gruppe aktiviert. Ihr könnt unter www.stadtradeln.de dem „SV Nersingen Bike-Team“ beitreten und eure täglich geradelten Kilometer im Aktionszeitraum hochladen. Es geht nicht um den Wettbewerbs-Gedanken, sondern einfach darum, dass möglichst viele Radler*innen sich dafür einsetzen, dass zum Beispiel das Radwegenetz ausgebaut wird und das Fahrrad als Fortbewegungsmittel bei uns einen noch höheren Stellenwert bekommt. Und außerdem tuen wir uns mit dem Strampeln ja auch noch was Gutes!

Damit liebe Grüße vom SVN, bleibt gesund und sportlich, Servus und bis bald,

Euer “El Presidente” Ralph

SV Nersingen: …bei uns bewegt sich was. Seit 1928!

tadtradeln 2022 startet

Was für ein Fest… Nersingen feiert das Freizeitturner

  20.06.2022

Liebe Mitglieder, Liebe Freundinnen und Freunde des SV Nersingen,

anscheinend waren alle richtig “ausgehungert”: das 34. Nersinger Freizeitturnier hat nach zwei Jahren Pandemie-Pause ein sensationelles Comeback gefeiert. Wir konnten viele, viele bestens gelaunte Gäste, Besucher*innen und Teilnehmer*innen auf unserer Anlage begrüßen; die Stimmung war überragend, trotz der Hitze ging alles reibunglos über die Bühne. Und auf der Bühne hatten wir mit den Bands “Goldies” und den “CrossBeats”, mit unserem Tischtennis-Crack Dominic “Gebi” Gebauer aus der Radio 7 Morning Show, mit dem “Sound System Stabil” und mit “DJ Martinez” echte musikalische Highlights, die für tolle Unterhaltung und Party-Atmosphäre gesorgt haben. Neue Angebote wie das “Beer Pong Turnier” oder der frisch gegrillte Steckerl-Fisch konnten ebenfalls tolle, neue Akzente setzen.

Herzlichen Dank an alle Teams, die fair und unverbissen einfach aus Spaß am Kicken am Start waren; wir gratulieren nochn einmal den Sieger-Teams “Just Dance” in der Frauenrunde, dem “Ferienabenteuer Nersingen FAN” in der Traditionsrunde – und natürlich auch nochmal Herzlichen Dank an dieses Team für den Spiel-, Sport- und Spaßnachmittag mit den Kids am Donnerstag – und dem Turniersieger bei den Herren, dem Team “FC Thekenatheten Reserve”. Unsere Turnierleitung und unsere Schiedsrichter hatten keinerlei Probleme und haben einen tollen Job gemacht, und das gilt im Besonderen auch für unser großes Helfer-Team: es war überwältigend, wie alle mitangepackt haben, von der Planung und Vorbereitung über den Aufbau und die Durchführung bis zum Aufräumen und Abbau, das war wirklich großer Sport!

Viele Firmen und Einzelpersonen haben uns mit Know How und Logistik, mit Spenden und mit ganz viel Manpower unterstützt, und eigentlich kann man gar niemand noch extra hervorheben, aber speziell die Jungs aus unserer Fußball-Abteilung haben sich phantastisch eingebracht und immer zugelangt, wenn es was zu tun gab! Aber das gilt wirklich auch für alle anderen Helfer*innen zum Beispiel aus der Gymnastik-Abteilung in der Küche und am Grill oder für unsere Tischtennis-Abteilung an der Hauptkasse, für den Bierausschank, für die Tussi-Bar, den Kaffee- und Kuchenverkauf – auch hier nochmal herzlichen Dank für die Kuchenspenden. Bitte seht es mir nach, wenn ich hier jemanden vergessen habe; es gäbe viele Menschen, Unternehmen und Lieferanten, die man eigentlich noch namentlich aufführen müsstewie zumm Beispiel die Firma Reichenberger Bau oder Drechsler & Mauser oder Martin Wiedenmann oder, oder, oder… Und ach ja, da war ja nochmal was: weil wir kurzfristig noch den Zuschlag für das Relegationsspiel FKV Neu-Ulm gegen den TSV Pfuhl bekommen haben, waren wir am Dienstag nach dem Freizeitturnier auch nochmal voll im Einsatz!

Da darf ich noch ein weiteres großes Dankeschön an die Familien Otto Bauer und Josef Mack aussprechen, dass wir ihre Wiesen als Parkplatz nutzen durften, und ein genaus großer Dank geht an unsere Hubers aus Leibi, die den Sanitätsdienst übernommen haben! Vielen Dank unseren Nachbarn und allen Anwohner*innen am Sportplatz, die mit uns mitgefeiert haben; wir wissen, dass es nach zwei Jahren Pause wieder ganz schön rund gegangen ist und dass das nicht Jedermanns/Frau Sache ist, dass es manchmal zu Einschränkungen und Belastungen kommt, umso mehr Dankeschön für das Verständnis. Als Verein sind wir auf die Einnahmen aus diesem Fest-Wochenende zwingend angewiesen, wenn wir uns und unsere Anlage weiterentwickeln wollen und neue sportliche Angebote für alle Altersgruppen machen möchten. Aber jetzt heißt es erstmal “bisserl Durchschnaufen” – und sich schon heute auf das 35. Nersinger Freizeitturnier 2023 freuen!

Damit liebe und sportliche Grüße vom SVN, bleibt gesund und zuversichtlich, Servus und bis bald,

Euer “El Presidente” Ralph

SV Nersingen: …bei uns bewegt sich was. Seit 1928!

Spielpläne Nersinger Freizeitturnier 2022

  09.06.2022

“Scheine für Verein” noch bist zum 04. Juni

  02.06.2022

Auch in diesem Jahr ist die Unterstützung schon wieder herausragend! Vielen Dank allen Kund*innen unseres Partners, des REWE Markts Cemal Harité, die ihre Vereinsscheine in die SVN-Box im Markt eingeworfen haben, oder die sie selbst im Internet dem SV Nersingen zugeordnet haben. Pro 15 € Einkaufswert wird beim Bezahlen an der Kasse noch bis einschließlich diesen Samstag ein Vereinsschein ausgegeben, sie können auch danach noch bis 19. Juni unserem SVN zugeordnet werden. Viel Spaß beim Einkaufen, der SVN kann nach dem Abschluss der Aktion wie schon in den beiden vorausgegangenen Jahren mit eurer Unterstützung kostenlos Sportgeräte bestellen!

Unentschieden auf dem Kuhberg

  

Liebe Fußballfreunde*innen,

phasenweise hat unsere Mannschaft bei ihrem Auswärtsspiel bei Birumut Ulm am vergangenen Sonntag ganz ordentlich gespielt; unser Team ging nach einem Treffer von „Youngster“ Jonas Bader nach einer Viertelstunde Spielzeit auch verdient in Führung, aber danach ließ unsere Offensive einfach zu viele hervorragende Torchancen ungenutzt – und es kam, wie es kommen musste: der SVN verlor immer mehr Spielanteile, die Gastgeber kamen nach etwa 70 Spielminuten zum zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten 1:1 Ausgleich. Schade, mit mehr Konsequenz und Konzentration wäre da durchaus ein Auswärtssieg drin gewesen!

Den konnte aber immerhin unsere Reserve feiern, unsere „Zweite“ hat bei Birumut Ulm mit 1:0 gewonnen.

Am Pfingstmontag letztes Heimspiel der Saison

Zu Gast ist das Team von Ljiljan Ulm; das Tabellenschlusslicht steht bereits als Absteiger fest, konnte aber auch immer wieder für enge Spiele sorgen. Unsere Mannschaft will sich aber unbedingt mit einem Sieg von ihrem Heim-Publikum verabschieden, Anpfiff am Feiertag ist um 15.00 Uhr.

Letzte Chance: Anmelden für unser Freizeitturnier 2022

Die Anmeldefrist geht diese Woche zu Ende, letzte Chance dabei zu sein ist bis Freitag, 3. Juni; am Tag danach, am Samstag 4. Juni, werden ab 16.30 Uhr im Sportheim „Zum Dimi“ die Gruppen ausgelost.

Alle Informationen zur Ausschreibung und zur Teilnahme am 34. Nersinger Freizeitturnier vom 16. bis 18. Juni findet ihr auf unserer Homepage, auch die Anmelde-Formulare; wir hoffen, es machen wieder viele Teams in den Kategorien Männer, Frauen und in der Traditionsrunde mit.

Schwierige personelle Lage

  16.05.2022

Liebe Fußballfreund*innen,

der SVN befindet sich in einer schwierigen Phase. Unser Team muss aktuell viele Ausfälle verkraften, das ließ für unser Heimspiel gegen das Spitzenteam von Offenhausen schon im Vorfeld nichts gutes erwarten – und es kam sogar noch schlimmer: der SVN war chancenlos und wurde mit 0:8 deklassiert; das Spiel war schon vor dem Pausenpfiff entschieden, die Seiten wurden beim Zwischenstand von 0:4 gewechselt. Auch unsere „Zweite“ musste sich den Gästen aus Offenhausen mit 4:6 geschlagen geben,  verkaufte sich dabei aber an den äußeren Umständen gemessen so teuer wie möglich.

Beim Nachholspiel vergangenen Donnerstag gegen Grimmelfingen erkämpfte sich unsere auch da schon personell arg gebeutelte Mannschaft ein 3:3 Unentschieden. Das Pendel in dieser Begegnung wechselte mehrmals von der einen auf die andere Seite; vor allem in der ersten halben Stunde waren die Gäste deutlich besser, sie betrieben aber wahren Chancen-Wucher und unsere Elf hatte Glück – und wir dazu einen sehr guten Torwart Jonas Bergmann! – so dass Grimmelfingen vor der Pause „nur“ einmal traf. Mit zunehmender Spieldauer fand auch der SVN endlich ins Spiel, am Ende war das 3:3 ein gerechtes Endergebnis. Wobei unser Team auch im zweiten Durchgang nochmal Glück hatte, als die Gäste mit einem Foulelfmeter nur den Pfosten trafen…

Die SVN-Torschützen am Donnerstag: 1:1 Lukas Aust / 40. Minute, 2:1 Fabian Kloos / 48. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss und Adrian Reichenberger in der 75. Minute per Kopf zum 3:3 Endstand.

Am Sonntag in Holzheim

Hoffentlich entspannt sich unsere Personallage im Lauf dieser Woche wieder, denn am Sonntag geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Holzheim. Anpfiff bei dem Team, mit dem wir im Jugend-Bereich eine hervorragende Kooperation führen, ist um 15 Uhr, das Spiel der Reserve wird um 13 Uhr angepfiffen.

 Damit liebe Grüße vom SVN, bleibt gesund und sportlich, Servus und bis bald,

Euer “El Presidente” Ralph

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball

  09.05.2022

Am Donnerstag, 02.06.2022 findet im Sportheim „zum Dimi“ unter Einhaltung der Coronabestimmungen die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins bzw. der Fußballabteilung recht herzlich eingeladen.

Beginn: 20:15 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsleiters
  3. Bericht des Jugendleiters
  4. Kassenbericht
  5. Kassenbericht der Jugend
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung
  8. Neuwahlen
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge zu dieser Versammlung sind schriftlich bis spätestens Freitag, 27.05.2022 bei Herrn Jannik Dirr abzugeben.
E-Mail: fussball@svnersingen.de

Punkteteilung in Erbach

  

Liebe Fußballfreund*innen,

der SVN befindet sich in einer schwierigen Phase. Unser Team muss aktuell viele Ausfälle verkraften, das zeigte sich schon letzten Donnerstag beim Nachholspiel in Pfuhl. Dort haben wir mit 0:2 den Kürzeren gezogen, obwohl die Gastgeber nach einem Platzverweis wegen Handspiels des Torwarts außerhalb des Strafraums rund eine Stunde in Unterzahl spielen mussten. Der SVN fand nie richtig in die Begegnung, die Torgelegenheiten, die sich trotzdem boten, wurden überhastet vergeben; Pfuhl dagegen nutzte seine Chancen und sicherte sich unterm Strich verdient den Heimsieg.

Viel besser machte es unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag beim Auftritt in Erbach, immerhin sprang dort ein 2:2 Unentschieden heraus; die Gastgeber profitierten bei ihren Treffern zwar von Fehlern unserer Defensive, trotzdem spielte der SVN insgesamt engagierter und zielstrebiger als noch zuvor. Nach knapp einer Stunde Spielzeit gelang Andi Groß der Ausgleichstreffer für den SVN zum zwischenzeitlichen 1:1, und nur fünf Minuten später brachte Adrian Reichenberger unsere Mannschaft in Führung. Weil wir unsere eigenen Torchancen wieder nicht konsequent genug verwandeln konnten und die Erbacher noch zum 2:2 Ausgleich trafen, blieb es letztlich bei der Punkteteilung in einem kämpferisch von beiden Seiten engagiert geführten, aber immer fairen Spiel.

Unsere „Zweite“ hatte ihren Auftritt in Erbach aus Personalmangel im Vorfeld leider absagen müssen.

Noch eine „englische Woche“ für den SVN

Und da stehen in den nächsten Tagen zwei Heimspiele am Stück an: an diesem Donnerstag, 12. Mai, das Nachholspiel gegen den SV Grimmelfingen, Anpfiff ist um 18.45 Uhr. Und am Sonntag kommt mit Offenhausen einer der heißesten Anwärter um die Spitzenplätze zum Rückspiel nach Nersingen. Die Anspielzeiten: Reserve 13.00 Uhr, 1. Mannschaft 15.00 Uhr.

Nächste Seite »